FORSCHUNGSSTELLE REKULTIVIERUNG
Sie sind hier: Startseite » Aktivitäten » Landschaftspflege » Kopfbaumschnitt

Kopfbaumschnitt

Im Elsbachtal bei Grevenbroich sowie im Rekultivierungsgebiet des ehemaligen Tagebaus Frechen wurden gezielt Kopfweiden gepflanzt. Kopfweiden sieht man heute nur noch vereinzelt, dabei waren sie früher in dieser Region entlang von Bächen und in den Flussauen häufig. Einst wurden sie regelmäßig „auf den Kopf geschnitten“, um Weidenruten zum Korbflechten zu erhalten. Sie sind nicht nur ein prägender Landschaftsbestandteil, sondern – wenn sie alt und knorrig geworden sind – auch ein wichtiger Lebensraum für Höhlenbrüter wie den Steinkauz. Der Erhalt dieser Baumform zählt daher zu den Aufgaben in der Rekultivierung.

Kopfbaumschnitt:

Pflege der Kopfbaum-Weiden im Elsbachtal.