FORSCHUNGSSTELLE REKULTIVIERUNG
Sie sind hier: Startseite » Verschiedenes » Literatur

Literatur

Tiere und Pflanzen in der Rekultivierung

Hier finden sie ein Verzeichnis der Forschungsarbeiten die für das Buch "Tiere und Pflanzen in der Rekultivierung - 40 Jahre Freilandforschung im Rheinischen Braunkohlenrevier" ausgewertet wurden. Diese Arbeiten können in der Forschungsstelle Rekultivierung eingesehen werden. In einer weiteren Tabelle ist die im oben genannten Buch zitierte allgemeine und weiterführende Literatur aufgelistet.

Ausgewertete Arbeiten

Albrecht, C., 1993: Untersuchungen zur Wiederbesiedlung unterschiedlich strukturierter Feldraine durch Wanzen (Heteroptera), Tagfalter (Diurnia) und Heuschrecken (Orthoptera) im landwirtschaftlichen Rekultivierungsgebiet des Braunkohlentagebaus "Zukunft-West" bei Jülich. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Albrecht, C., 1997: Die Beurteilung von Lebensräumen anhand der Wanzenfauna, dargestellt am Beispiel rekultivierter und nicht rekultivierter Feldraine und Grünlandflächen in der Jülicher Börde. Acta Biologica Benrodis Suppl. 5, 1-160.

Albrecht, C., Dworschak, U., 1994: Die Flora und die Fauna ausgewählter Tiergruppen im rekultivierten Tagebau Theresia, Bereich Hürther Waldsee. Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Albrecht, C., Esser, T., Klein, H., Weglau, J., 2003: Maßnahmen zur Förderung der Hasenpopulation und Gesamtartenvielfalt im rekultivierten Tagebau Fortuna. Bewertung des Ausgangszustandes zu Projektbeginn im Jahr 2002. Gutachten im Auftrag der RWE Power AG.

Albrecht, C., Esser, T., Klein, H., Weglau, J., 2004: Libellenuntersuchung an ausgewählten Rekultivierungsgewässern im Rheinischen Braunkohlenrevier. Internes Gutachten der Forschungsstelle Rekultivierung.

Albrecht, C., Esser, T., Klein, H., Weglau, J., 2004: Zur ökologischen Entwicklung des im Rahmen der Indeverlegung angelegten neuen Indeabschnitts. Gutachten im Auftrag der RWE Power AG.

Albrecht, C., Esser, T., Klein, H., Weglau, J., Zinke, E., 2001: Zur landschaftsökologischen Aufwertbarkeit spezieller Altrekultivierungen. Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Albrecht, C., Esser, T., Weglau, J., 1994: Untersuchungen zur Wiederbesiedlung unterschiedlich strukturierter Feldraine durch ausgewählte Arthropodengruppen im landwirtschaftlichen Rekultivierungsgebiet des Braunkohlentagebaus "Zukunft-West" bei Jülich. Entomologische Mitteilungen des Löbbecke-Museum + Aquazoo, 7, 1-222.

Albrecht, C., Esser, T., Weglau, J., 1995: Faunistische Untersuchungen auf Wiesenflächen im rekultivierten Tagebau Fortuna-Garsdorf. Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Albrecht, C., Esser, T., Weglau, J., 1997: Faunistische Untersuchungen in Feuchtgebieten des Tagebaus Frechen. Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Albrecht, C., Esser, T., Weglau, J., 1998: Artenvielfalt in rekultivierten Agrarlandschaften. Die Bedeutung von Hecken und Feldgehölzen für die Biodiversität. Zwischenbericht 1997. Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Albrecht, C., Esser, T., Weglau, J., 1998: Krautstreifen als Lebensräume in Getreidefeldern. Schriftenreihe der Fördergemeinschaft Integrierter Pflanzenbau 13, Landwirtschaftsverlag, Münster.

Albrecht, C., Esser, T., Weglau, J., 1998: Untersuchungen zur Fauna rekultivierter Feuchtwaldgebiete. Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG

Albrecht, C., Esser, T., Weglau, J., 1999: Artenvielfalt in rekultivierten Agrarlandschaften. Die Bedeutung von Hecken und Feldgehölzen für die Biodiversität. Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Albrecht, C., Esser, T., Weglau, J., 2002: Amphibienuntersuchungen auf Rekultivierungsflächen des Rheinischen Braunkohlenreviers, Ergebnisse der Erfassung im Jahr 2002. Internes Gutachten der Forschungsstelle Rekultivierung.

Albrecht, C., Esser, T., Weglau, J., Klein, H., 1999: Ökologische Bewertung von Lebensräumen im rekultivierten Tagebau Garzweiler, Bereich Königshovener Höhe. Internes Gutachten der Forschungsstelle Rekultivierung.

Albrecht, C., Esser, T., Weglau, J., Klein, H., 1999: Ökologische Bewertung von Lebensräumen im rekultivierten Tagebau Garzweiler, Bereich Königshovener Höhe. Internes Gutachten der Forschungsstelle Rekultivierung.

Albrecht, C., Esser, T., Weglau, J., Zinke, E., 2000: Zur Anlage und Pflege von Feldrainen und Wiesen im rekultivierten Tagebau Garzweiler, Bereich Königshovener Höhe. Internes Gutachten der Forschungsstelle Rekultivierung.

Albrecht, C., Esser, T., Weglau, J., Zinke, E., Wissmann, J., Jakubzik, A., 2002: Auswirkungen unterschiedlicher Ansaaten auf die floristische und faunistische Entwicklung von rekultivierten Feldrainen. Endbericht. Gutachten im Auftrag der RWE Rheinbraun AG.

Bairlein, F., Kühlborn, H.-J. 1989: Die Besiedlung junger forstlicher Rekultivierungsflächen am Tagebau Hambach durch Vögel. Natur und Landschaft, 64 (10), 445-450.

Bauer, H.-J., 1963: Landschaftsökologische Untersuchungen im ausgekohlten Rheinischen Braunkohlenrevier auf der Ville. Arbeiten zur Rheinischen Landespflege 19, 1-99.

Bollig, R. M., 1989: Einfluss einer Waldbodenverbringung auf die Collembolenbesiedlung von Rekultivierungsflächen des Rheinischen Braunkohlentagebaues. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen.

Borchers, U., Leyer, I., 1995: Floristische und vegetationskundliche Untersuchungen auf Rekultivierungsflächen der Rheinbraun AG. Interner Bericht der Rheinbraun AG.

Bouillon, B., 1999: Vegetationskundliche Aufnahmen in rekultivierten Wälder des Südreviers. Kartierung im Auftrag der Rheinbraun AG, unveröffentlichte Artenlisten.

Brett, B., 1986: Bodenentwicklung und Bodenfauna forstlicher Rekultivierungsflächen im Rheinischen Braunkohlengebiet. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Breuer, P. C., 1990: Die Entwicklung von Wasserflugwildbeständen im rekultivierten Braunkohlengebiet der Ville in den letzten 20 Jahren. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Brozio, S., 1996: Vegetationskundliche Untersuchungen in rekultivierten Feuchtgebieten. Praktikumsbericht im Auftrag der Rheinbraun AG.

Claßen, A., 1989: Entwicklungstendenzen der Carabidenfauna auf der Sophienhöhe und im angrenzenden Altwaldbestand im Häuchen. Expansion oder Regression? Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Claßen, A., 1990: Ökologische Aspekte der Altholzanreicherung in Rekultivierungsarealen. Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Claßen, A., 1991: Die Ausbreitungsaktivität unterschiedlicher Waldcarabiden ausgehend von einer Waldbodenversuchsfläche auf dem Plateau der Sophienhöhe. Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Claßen, A., 1991: Die Ausbreitungsaktivität unterschiedlicher Walddiplopoden ausgehend von einer Waldbodenversuchsfläche auf dem Plateau der Sophienhöhe. Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Claßen, A., 1991: Die Doppelfüßer (Tausendfüßer) der Sophienhöhe und des angrenzenden Lindenberger Waldes. Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Claßen, A., 1991: Die Landasseln der Sophienhöhe und des angrenzenden Lindenberger Waldes. Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Claßen, A., 1991: Die Weberknechte des Sophienhöhe und des angrenzenden Lindenberger Waldes. Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Claßen, A., 1991: Faunistische Aspekte der Tümpel auf einem Tonbodenareal im Plateaubereich der Sophienhöhe. Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Claßen, A., 1991: Nachweis von Enoicyla pusilla (Burm.) auf einer Waldbodenversuchsfläche der Sophienhöhe. Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Claßen, A., 1992: Kausale Sukzessionsanalyse der Carabiden und Diplopoden einer forstlich rekultivierten Braunkohle-Abraumhalde (Sophienhöhe). Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Claßen, A., 1992: Untersuchungen zur Entwicklung der Fauna auf Ton- und Sandarealen im zentralen Plateaubereich der Sophienhöhe. Abschlußbericht. Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen. Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Cloerkes, I., 1986: Zur Sukzession der Araneenfauna in den Rekultivierungsgebieten des Rheinischen Braunkohlenreviers, mit Bemerkungen zu anderen Arthropodengruppen. Staatsexamensarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Dahmen, P., 1992: Floristische und avifaunistische Arteninventarliste sowie Biotop-Strukturen der Untersuchungsgebiete Schlangengraben und Sophienhöhe. Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen. Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Dahmen, P., 1994: Untersuchung zur Nutzung von Raumstrukturen in der Rekultivierung durch ausgewählte Vogelarten, Endbericht für das Jahr 1993. Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Dahmen, P., 1998: Ressourcennutzung und Dynamik der Avizönose einer Braunkohlentagebau-Rekultivierungsfläche unter besonderer Berücksichtigung der Höhlenbrüter. Dissertation, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen. Shaker, Aachen.

Depenbusch, M., 1992: Besiedlungs- und Reproduktionsstrategien von Carabiden auf Rekultivierungsflächen. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen.

Dittrich, M., 1983: Beschreibung des Liegenden der Grube "Vereinigte Ville" mit vegetationskundlicher und limnologischer Darstellung. Praktikumsbericht, Fachbereich Biologie, Universität Bonn.

Dworschak, U., 1993: Vorläufige Ergebnisse zur Faunistik der Wildbienen (Apidae) und Grabwespen (Sphecidae) im Gebiet des Rheinischen Braunkohlereviers. Interner Bericht der Rheinbraun AG.

Dworschak, U., 1997: Earthworm populations in a reclaimed lignite open-cast mine of the Rhineland. European Journal Of Soil Biology 33, 75-81.

Egbert, E., 2002: Räumliche Verteilung von Regenwürmern in Rekultivierungsböden des Rheinischen Braunkohlentagebaus. Diplomarbeit, Fachbereich Agrarwissenschaften, Fachhochschule Osnabrück.

Eickemeier, P., 1997: Ökologische Untersuchungen an Teichen als Sonderbiotope des forstlichen Rekultivierungsgebietes Sophienhöhe des Tagebaus Hambach. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Erdelen, M., 1978: Quantitative Beziehungen zwischen Avifauna und Vegetationsstruktur. Dissertation, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Esser, T., 1993: Untersuchungen zur Wiederbesiedlung unterschiedlich strukturierter Feldraine durch Spinnen (Araneae) und Asseln (Isopoda) im landwirtschaftlichen Rekultivierungsgebiet des Braunkohlentagebaus Zukunft-West bei Jülich. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Esser, T., 1997: Artenvielfalt in der modernen Agrarlandschaft: Der Feldrain rekultivierter Anbauflächen als Lebensraum für Spinnen und Asseln. Dissertation, Universität Düsseldorf. Acta Biologica Benrodis, Suppl. 6, 1-132.

Glück, E., Bollig, R., Claßen, A., Haese, U., Keller, D., Stadthaus, A., Theißen, H., 1988: Arthropodenbesiedlung und Sukzession der Sophienhöhe - insbesondere Vergleich von Flächen mit Waldbodenauftrag und Forstkiesflächen zu dem ursprünglichen Altwald. Bericht 1988. Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Glück, E., Bollig, R., Claßen, A., Haese, U., Keller, D., Stadthaus, A., Theißen, H., 1989: Arthropodenbesiedlung und Sukzession der Sophienhöhe - insbesondere Vergleich von Flächen mit Waldbodenauftrag und Forstkiesflächen zu dem ursprünglichen Altwald. Bericht 1989. Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Glück, E., Bollig, R., Claßen, A., Haese, U., Theißen, H., 1987: Ergebnisse der zoologischen Untersuchungen des Jahres 1987 auf der Rekultivierungsfläche Sophienhöhe. Die Carabidenfauna der Sophienhöhe, der angrenzenden Altwaldbestände und des Hambacher Forstes. Zwischenbericht. Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Glück, E., Imdahl, R., Claßen, A., Haese, U., 1986: Zwischenbericht über die zoologische Untersuchungen auf der Rekultivierungsfläche Sophienhöhe im Jahr 1986. Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Haag, C., 1992: Sukzession von Carabidencönosen auf forstlichen Rekultivierungsflächen. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen.

Haese, U., 1990: Reproduktionsdynamik von Carabiden auf Rekultivierungsflächen unterschiedlicher Sukzession. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen.

Haese, U., 1990: Reproduktionsdynamik von Carabiden auf Rekultivierungsflächen unterschiedlicher Sukzession. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen.

Halle, S., 1987: Die Kleinnager in Rekultivierungsgebieten des Rheinischen Braunkohlenreviers: Ökologie der Wiederbesiedlungsphase. Dissertation, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Herbst, H. V., 1966: Limnologische Untersuchungen von Tagebaugewässern in den Rekultivierungsgebieten der Braunkohle-Industrie im Kölner Raum. Mit einem Beitrag über den Bodenaufbau im Braunkohlengebiet Liblar-Brühl von H. W. Quitzow. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, NRW.

Heuser, J., 1987: Verteilung und Zersetzungsleistung von Lumbriciden in Rekultivierungsflächen. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Jelinek, K.-H., 1990: Hilltoping-Plätze für Papilio machaon LINNAEUS 1758 durch Braun-kohletagebau (Lep., Papilionidae). AG rheinisch-westfälischer Lepidopterologen, Melanargia 2, 78-80.

Jelinek, K.-H., 1997: Untersuchungen zur Schmetterlingsfauna auf Betriebsflächen der Rheinischen Braunkohlenwerke. Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Jelinek, K.-H., 1999: Untersuchungen zur Schmetterlingsfauna auf Betriebsflächen der Rheinischen Braunkohlenwerke, Teil 2. Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Kelle, G., 1993: Besiedlungsstrategien von Orthopteren auf Rekultivierungsflächen - dargestellt am Beispiel der Sophienhöhe. Vortrag in der "Freilandökologischen Station Forsthaus Lindenberg".

Keller, D., 1990: Vermindern Waldbodenaufbringungen die Isolationswirkung von Wegen auf Carabiden? Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen.

Köhler, F., 1989: Die Exkursion in den Tagebau Ville am 2.7. und 17.9.88. Arbeitsgemeinschaft Rheinischer Koleopterologen, Rundschreiben Februar 1989, Eigenverlag.

Kostrzewa, A., 1993: Untersuchungen zur Populationsbiologie des Wespenbussards. Staatsexamensarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Kostrzewa, A., Kostrzewa, R., 1983: Untersuchungen zur Fauna und Flora des Großtagebaus Fortuna im Rheinischen Braunkohlenrevier im Jahr 1983. Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Kühlborn, H.-J., 1985: Die Besiedlung junger Rekultivierungsflächen durch Vögel im Tagebau Hambach (Sophienhöhe) mit besonderer Berücksichtigung von Höhlenbrütern. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Kühlborn, H.-J., 1989: Vergleich verschieden alter und unterschiedlich strukturierter Rekultivierungsflächen auf der Sophienhöhe (Tgb. Hambach) in Bezug auf ihre Besiedlung mit Vögeln. Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Kula, H., 1986: Collembolen ausgewählter Rekultivierungsflächen im Rheinischen Braunkohlenrevier. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Lacombe, J., 1985: Limnologische Untersuchungen an neu entstandenen Kleingewässern im Rekultivierungsgebiet des Braunkohlentagebaus bei Köln. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

LÖBF/LAfAO (Landesanstalt Für Ökologie, Bodenordnung Und Forsten/Landesamt Für Agrarordnung) Nrw Dezernate Für Fischerei, 2003: Auszüge aus dem Fischartenkataster der LÖBF/LAfAO Dezernate für Fischerei. Stillgewässer ohne Bestandsberechnungen. Unveröffentlichter Datenbankauszug.

Lomberg, T., 1997: Die Besiedlung rekultivierter Flächen durch Ameisen und deren Einfluss auf den Boden. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Mader, H.-J., 1985: Sukzession der Laufkäfer- und Spinnengemeinschaften auf Rohböden des Braunkohlereviers. In: WOLF, G., 1985: Primäre Sukzession auf kiesig-sandigen Rohböden im Rheinischen Braunkohlenrevier. Schriftenreihe für Vegetationskunde 16, 167-193.

Mager, F., 1982: Limnologische Untersuchungen an einem Braunkohlenrekultivierungsgewässer, dem Lukretiasee bei Brühl. Staatsexamensarbeit, Fachbereich Biologie und Didaktik, Universität Bonn.

Moll, W., 1998: Vegetationskundliche Aufnahmen in rekultivierten Wälder des Tagebaus Hambach (Sophienhöhe). Kartierung im Auftrag der Rheinbraun AG, unveröffentlichte Artenlisten.

Moll, W., 2002: Naturschutzfachliche Erkenntnisse aus der Rekultivierung des Tagebaus Hambach. S. 36-42 in: Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (Hrsg.): Naturschutz in Bergbauregionen. Vorsorge in der Region und Entwicklung in der Bergbaufolgelandschaft. Sachsendruck, Plauen.

Müller, A., 1991: Vergleichende limnologische Untersuchungen dreier Tagebauseen im rheinischen Braunkohlengebiet unter Berücksichtigung des Artenschutzaspektes. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Bonn.

Neumann, K., 1979: Wiederbesiedlung rekultivierter Braunkohlentagebaubereiche durch blütenbesuchende Insekten. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Bonn.

Neumann, U., 1971: Die Sukzession der Bodenfauna (Carabidae [Coleoptera], Diplopoda und Isopoda) in den forstlich rekultivierten Gebieten des Rheinischen Braunkohlenreviers. Pedobiologia 11, 193-226.

Nicolini, F., 1999: Auswirkungen von Oberflächenstrukturen auf das Verteilungsmuster terrestrischer Dipterenlarven in jungen forstlichen Rekultivierungsflächen des Rheinischen Braunkohlentagebaus. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Patzke, E., Mohl, R., Moll, W., Mertens, H., 2003: Vorläufige Liste der auf der Sophienhöhe natürlich oder angepflanzt vorkommenden Farn- und Blütenpflanzen inkl. aller nur einmal beobachteter nicht winterharter Sippen und einer Armleuchteralge Stand 03.2003. Unveröffentlichte Artenliste.

Pohl, W., 1983: Landschaftsbewertung eines rekultivierten Raumes in der Kölner Bucht am Beispiel des Otto-Maigler-Sees. Diplomarbeit, Fachbereich Geographie, Universität Bochum.

Prückner, S., 1998: Untersuchungen zur Insektenfauna auf jungen Rekultivierungsflächen der Außenkippe Sophienhöhe. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Rolf, P., 1999: Libellenkartierung 1999 an ausgewählten Standorten im Rheinischen Braunkohlenrevier. Unveröffentlichte Artenlisten.

Rolf, P., 2000: Libellenkartierung 2000 an ausgewählten Standorten im Rheinischen Braunkohlenrevier. Unveröffentlichte Artenlisten.

Rolf, P., 2001: Libellenkartierung 2001 an ausgewählten Standorten im Rheinischen Braunkohlenrevier. Unveröffentlichte Artenlisten.

Rolf, P., 2002: Libellenkartierung 2002 an ausgewählten Standorten im Rheinischen Braunkohlenrevier. Unveröffentlichte Artenlisten.

Scheer, F., 1996: Vegetationsaufnahmen im Hohenholzer Graben (Rübenbuschtal). Praktikumsbericht im Auftrag der Rheinbraun AG.

Schmitten, A., 1985: Untersuchungen zur Flora und Vegetation im Rheinischen Braunkohlenrevier unter besonderer Berücksichtigung der Sophienhöhe. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Schnug, C., 1982: Der Vogelbestand am Fürstenbergmaar, Stand: August 1982. Praktikumsbericht im Auftrag der Rheinbraun AG.

Schumacher, M., 1997: Bedeutung von Rekultivierungsmaßnahmen auf das Verteilungsmuster der Laufkäfer im Bereich der Sophienhöhe. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Simon, M., Topp, W., 1998: Auswirkung von Oberflächenstrukturen auf die Entwicklung von Rohböden - Faunen und Nährstoffentwicklung auf der Sophienhöhe in Abhängigkeit zur Forstkieszusammensetzung und der Schirmholzart (Hambach, NRW). Universität Köln, Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Steeger, E., 2003: Zusammenhang zwischen anthropogener Störung und Neophytenabundanz in unterschiedlich alten Braunkohlerenaturierungsflächen (Garzweiler I). Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Bielefeld.

Stengele, U., 1995: Einfluss von Exposition, Bodenbeschaffenheit und Vegetation auf die Neubesiedlung durch Laufkäfer in Rekultivierungsgebieten. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Straakholder, F., 1985: Kryptogamenflora und Vegetation in forstlichen Rekultivierungsgebieten des Rheinischen Braunkohlenreviers. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Theißen, H., 1990: Die Austauschrate von Waldcarabiden zwischen Altwaldbeständen und angrenzenden Rekultivierungsflächen. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen.

Topp, W., Gemesi, O., Grüning, C., Tasch, P., Zhou, H.-Z., 1992: Forstliche Rekultivierung mit Altwaldboden im Rheinischen Braunkohlenrevier. Die Sukzession der Bodenfauna. Zoologisches Jahrbuch, Abteilung Systematik 119, 505-533.

Topp, W., Simon, M., Kautz, G., Dworschak, U., Nicolini, F., Prückner, S., 2001: The soil fauna of a reclaimed lignite open-cast mine of the Rhineland: Improvement of soil quality by surface pattern. Ecological Engineering 17, 307-322.

Waldmann, G., 1986: Biotopkataster. Rheinbraun-Spezialstandorte, Stand: August / September 1986. Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Weglau, J., 1993: Untersuchungen zur Wiederbesiedlung unterschiedlich strukturierter Feldraine durch Laufkäfer (Col. Carabidae) im landwirtschaftlichen Rekultivierungsgebiet des Braunkohlentagebaus Zukunft-West bei Jülich. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Westernacher-Dotzler, E., 1990: Regenwürmer in Neulandböden verschiedener Altersstufen im Gebiet der Rheinbraun AG im Rheinischen Braunkohlenrevier. Universität Gießen, Gutachten im Auftrag der Rheinbraun AG.

Westernacher-Dotzler, E., Dumbeck, G., 1992: Vorkommen von Regenwürmern in landwirtschaftlich rekultivierten Flächen in der Niederrheinischen Bucht. L. Agronomy & Crop Science 169, 298-309.

Wiezorek, E., 1985: Einfluss einer Waldbodenverbringung auf die Arthropodenbesiedlung von Rekultivierungsflächen des Rheinischen Braunkohlentagebaus. Diplomarbeit, Fachbereich Biologie, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen.

Wolf, D., 1997: Vegetationskundliche Aufnahmen in rekultivierten Wäldern (ohne Südrevier) des Rheinischen Braunkohlenreviers. Kartierung im Auftrag der Rheinbraun AG, unveröffentlichte Artenlisten.

Allgemeine und weiterführende Literatur

Aerts, W., 1960: Die Bienenfauna des Rheinlandes. Decheniana 112, 181-208.

Arbeitskreis Heimische Orchideen (AHO) NRW (Hrsg.), 2001: Die Orchideen Nordrhein-Westfalens, pp 1-335. - Selbstverlag; Drukkereij Steijl.

Ant, H., Jungbluth, J. H., 1999: Vorläufige Rote Liste der gefährdeten Schnecken und Muscheln (Mollusca: Gastropoda et Bivalvia) in Nordrhein-Westfalen (Bearbeitungsstand: 31.3.1998), pp 413-448. In: Rote Liste der gefährdeten Pflanzen und Tiere in Nordrhein-Westfalen. 3. Fassung. (Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung Nrw, ed.). LÖBF-Schriftenreihe 17, 413-448.

Bauer, H.-J., 1963: Landschaftsökologische Untersuchungen im ausgekohlten Rheinischen Braunkohlenrevier auf der Ville. Arbeiten zur Rheinischen Landespflege 19, 1-99

Bauer, H.-G., Berthold, P., 1996: Die Brutvögel Mitteleuropas. Bestand und Gefährdung. Aula, Wiesbaden.

Behr, D., Lippke, S., Cölln, K., 1996: Zur Kenntnis der Ameisen von Köln (Hymenoptera, Formicida), pp 215-232. In: Beiträge zur Insekten-, Spinnen- und Molluskenfauna der Großstadt Köln (II) (Hoffmann, H.J., Wipking, W., Cölln, K., ed.). Decheniana, Beiheft 35.

Bellinger, P. F., Christiansen, K. A., Janssens, F., 1996-2005: Checklist of the Collembola of the World. http://www.collembola.org

Bellmann, H., 1995: Bienen, Wespen, Ameisen Mitteleuropas. Kosmos Naturführer. Frankh, Stuttgart.

Bellstedt, R., Wagner, R., 1998: Rote Liste der Langbeinfliegen (Diptera: Dolichopodidae) (Bearbeitungsstand: 1995), pp 73-76. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Beutler, A., Geiger, A., Kornacker, P., Kühnel, K-D., Laufer, H., Podloucky, R., Boye, P., Dietrich, E., 1998: Rote Liste der Kriechtiere (Reptilia) und Rote Liste der Lurche (Amphibia) (Bearbeitungsstand: 1997), pp 48-52. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Binot, M., Bless, R., Boye, P., Gruttke, H., Pretscher, P., 1998: Grundlagen und Bilanzen zur Roten Liste gefährdeter Tiere Deutschlands, pp 9-32. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Blab, J., Günther, R., Nowak, E., 1994: Rote Liste und Artenverzeichnis der in Deutschland vorkommenden Lurche (Amphibia), pp 125-136. In: Rote Liste der gefährdeten Wirbeltiere in Deutschland (Novak, E., Blab, J., Bless, R., ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 42. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Blab, J., Günther, R., Nowak, E., 1994: Rote Liste und Artenverzeichnis der in Deutschland vorkommenden Kriechtiere (Reptilia), pp 109-124. In: Rote Liste der gefährdeten Wirbeltiere in Deutschland (Novak, E., Blab, J., Bless, R., ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 42. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Bless, R., Lelek, A., Waterstraat, A., 1998: Rote Liste der in Binnengewässern lebenden Rundmäuler und Fische (Bearbeitungsstand: 1994), pp 53-59. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Blick, T. 2004: Überblick zu den Checklisten der Spinnentiere der AraGes. Arachnida: Araneae, Opiliones, Pseudoscorpiones, Scorpiones, Palpgradi. 1. Dezember 2004.
http//www.arages.de/checklist.html#2004_overview.

Blick, T., Bosmans, R., Buchar, J., Gajdo , P., Hänggi, A., van Helsdingen, P., Ru icka, V., Starega, W., Thaler, K. (2004): Checkliste der Spinnen Mitteleuropas. (Arachnida: Araneae). 1. Dezember 2004. http://www.arages.de/checklist.html#2004_Araneae.



Blick, T., Komposch, C., (2004): Checkliste der Weberknechte Mittel- und Nordeuropas (Arachnida: Opiliones). 27. Dezember 2004. http://www.arages.de/checklist.html#2004_Opiliones.

Bliss, P., Martens, J., Blick, T., 1998: Rote Liste der Weberknechte (Arachnida: Opiliones) (Bearbeitungsstand: 1996), pp 276-277. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Boxshall, G., 2004: Isopoda. Fauna Europaea version 1.1, http://www.faunaeur.org

Boye, P., Kugelschafter, K., Meinig, H., Pelz, H.-J., 1996: Säugetiere in der Landschaftsplanung. Standardmethoden und Mindestanforderungen für säugetierkundliche Beiträge zu Umwelt- und Naturschutzplanungen. Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 46. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Boye, P., Hutterer, R., Benke, H., 1998: Rote Liste der Säugetiere (Mammalia) (Bearbeitungsstand: 1997), pp 33-39. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Bristowe, W.S., 1958: The world of spiders. Collins New Naturalist Series, London.

Bundesamt für Naturschutz (Hrsg.), 2002: Daten zur Natur. Landwirtschaftsverlag, Münster.

Christmann, K.-H., 1993: Die Beschaffenheit von Tagebauseen im Braunkohlenrekultivierungsgebiet "Ville", pp 7-15. In: Jahresbericht 1993 (Landesanstalt für Wasser und Abfall Nordrhein-Wastfalen, ed.). Landesanstalt für Wasser und Abfall NRW, Düsseldorf.

Colling, M., 1992: Muscheln und Schnecken. Einführung in die Untersuchungsmethodik, pp 111-118. In: Arten- und Biotopschutz in der Planung: Methodische Standards zur Erfassung von Tierartengruppen (Trautner, J., ed.). Ökologie in Forschung und Anwendung 5. Margraf, Weikersheim.

Dathe, H., Taeger, A., Blank, S.M. (Hrsg.), 2001: Verzeichnis der Hautflügler Deutschlands (Entomofauna Germanica 4). Entomologische Nachrichten und Berichte, Beiheft 7.

Detzel, P., 1998: Die Heuschrecken Baden-Württembergs. Ulmer, Stuttgart.

Detzel, P., 2001: Verzeichnis der Langfühlerschrecken (Ensifera) und Kurzfühlerschrecken (Caelifera) Deutschlands, pp 63-83. In: Entomofauna Germanica 5 (Klausnitzer, B., ed.). Entomologische Nachrichten und Berichte, Beiheft 6.

Deharveng, L. (Hrsg.), 2004: Diplopoda. Fauna Europaea version 1.1, http://www.faunaeur.org.

Dickinson, E.C. (Hrsg.), 2003: The Howard & Moore Complete Checklist of the Birds of the World. Cristopher Helm, London.

Dierschke, H., 1994. Pflanzensoziologie. Ulmer, Stuttgart.

Dilla, L., 1992. Land- und forstwirtschaftliche Rekultivierung im Rheinischen Braunkohlenrevier. Forst und Holz, 47, 27-33.

Dudler, H., Kinkler, H., Lechner, R., Retzlaff, H., Schmitz, W., Schumacher, H., 1999: Rote Liste der gefährdeten Schmetterlinge (Lepidoptera) in Nordrhein-Westfalen, pp 575-626.. In: Rote Liste der gefährdeten Pflanzen und Tiere in Nordrhein-Westfalen. 3. Fassung (Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung Nrw, ed.). LÖBF-Schriftenreihe 17.

Düll, R., 1990: Exkursionstaschenbuch der Moose. IDH, Bad Münstereifel.

Düll, R., 1980: Die Moose (Bryophyta) des Rheinlandes (Nordrhein-Westfalen, Bundesrepublik Deutschland). Decheniana Beiheft Nr. 24.

Dunger, W., 1968: Die Entwicklung der Bodenfauna auf rekultivierten Kippen und Halden des Braunkohletagebaus (Habilitationsschrift). Abhandlungen und Berichte des Naturkundemuseums Görlitz 43, 1-256.

Dunger, W., 1978: Bodenzoologische Untersuchungen an rekultivierten Kippböden der Niederlausitz. Abhandlungen und Berichte des Naturkundemuseums Görlitz 52, 11-19.
Dunger, W., 1983: Tiere im Boden. A. Ziemsen, Wittenberg.

Dunger, W., 1998: Ergebnisse langjähriger Untersuchungen zur faunistischen Besiedlung von Kippböden, pp 625-634. In: Braunkohlentagebau und Rekultivierung: Landschaftsökologie, Folgenutzung, Naturschutz (Pflug, W., ed.). Springer, Berlin, Heidelberg.

Dworschak, U., 1997: Earthworm populations in a reclaimed lignite open-cast mine of the Rhineland. European Journal of Soil Biology 33, 75-81.

Ebert, G., Rennwald, E., 1991: Die Schmetterlinge Baden-Württembergs. Bd.1 und 2. Ulmer, Stuttgart.

Ellenberg, H., Weber, H.E., Düll, R., Wirth, V., Werner, W., Paulißen D., 1991: Zeigerwerte von Pflanzen in Mitteleuropa. Scripta Geobotanica 18, 1-248.

Erb, A., 2003: Pflanzenkunde auf Rekultivierungsflächen der Braunkohlenatagebaue Berrenrath, Frechen und Frimmersdorf-Fortuna unter besonderer Berücksichtigung der Orchideen. Staatsexamensarbeit, Fachbereich Biologie, Universität Köln.

Esser, J., Jakubzik, A., Sonnenburg, H., 2004: Stechimmen (Hymenoptera: Aculeata) in Nordrhein-Westfalen: Änderungen gegenüber dem Verzeichnis der Hautflügler Deutschlands. Bembix 18, 13-23.

Feldmann, R., Hutterer, R., Vierhaus, H., 1999: Rote Liste der gefährdeten Säugetiere in Nordrhein-Westfalen, pp 307-324. In: Rote Liste der gefährdeten Pflanzen und Tiere in Nordrhein-Westfalen. 3. Fassung (Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung Nrw, ed.). LÖBF-Schriftenreihe 17.

Foelix, R.F., 1992: Biologie der Spinnen. Thieme, Stuttgart.
Forster, W., Wohlfahrt, Th. A., 1956-1981: Die Schmetterlinge Mitteleuropas. 5 Bände. Franckh, Stuttgart.

Froese, R., Pauly, D. (Hrsg.), 2005: FishBase. World Wide Web electronic publication. http://www.fishbase.org, version (01/2005).

Gaedike, R., Heinicke, W. (Hrsg.), 1999: Verzeichnis der Schmetterlinge Deutschlands (Entomofauna Germanica 3). Entomologische Nachrichten und Berichte, Beiheft 5.

Gärtner, D., Schlösser, T., 1999: Die Verlegung der Inde zwischen Inden-Lamersdorf und Jülich-Kirchberg. Ein Projekt für das nächste Jahrtausend. Braunkohle 51, 181-189.

Geiser, R. (1998): Rote Liste der Käfer (Coleoptera) (Bearbeitungsstand: 1997), pp 168-230. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Gesellschaft Rheinischer Ornithologen (Gro), Westfälische Ornithologen-Gesellschaft (Wog), 1999: Rote Liste der gefährdeten Vogelarten Nordrhein-Westfalens (Bearbeitungsstand: Oktober 1996), pp 325-373. In: Rote Liste der gefährdeten Pflanzen und Tiere in Nordrhein-Westfalen. 3. Fassung (Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung Nrw, ed.). LÖBF-Schriftenreihe 17.

Giani, N., 2004: Naididae und Tubificidae. In: Fauna Europaea: Tubificina (Timm, T., ed.). Fauna Europaea version 1.1, http://www.faunaeur.org.

Giller, F., 1976: Die Avifauna des Rheinischen Braunkohlengebietes. Beiträge zur Avifauna des Rheinlandes 7/8, 1-515.

Glück, E., 1989: Waldbodenverbringung: Zoologische Aspekte. Natur und Landschaft, 64, 456-458.

Görner, M, Hackethal, H., 1988: Säugetiere Europas. Neumann, Leipzig, Radebeul.

Grosser, C., 2005: Die Egel Deutschlands. http://people.freenet.de/hirudinea/Egel_Deutschlands.htm.

Günther, H., Schuster, H., 1990: Verzeichnis der Wanzen Mitteleuropas (Heteroptera). Deutsche Entomologische Zeitschrift N.F. 37, 361-396

Günther, H., Hoffmann, H.-J., Melber, A., Remane, R., Simon, H., Winkelmann, H., 1998: Rote Liste der Wanzen (Heteroptera) (Bearbeitungsstand: 1997), pp 235-242. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Günther, K., Hannemann, H.-J., Hieke, F., Königsmann, E., Schumann, H., 1989: Urania Tierreich in sechs Bänden: Insekten. Urania-Verlag, Lepzig.

Günther, R., 1996: Die Amphibien und Reptilien Deutschlands. Gustav Fischer, Jena.

Haupler, H., Jagel, A., Schumacher, W. 2003: Verbreitungsatlas der Farn- und Blütenpflanzen in Nordrhein-Westfalen. Hrsg.: Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten NRW, Recklinghausen.

Havelka, P., 1998: Rote Liste der Gnitzen (Diptera: Ceratopogonidae) (Bearbeitungsstand: 1997), pp 80-83. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Heller, K., 1996. Naturschutz und Bergbau im Rheinischen Braunkohlenrevier, pp 6-18. In: Naturschutz in Bergbauregionen (Sächsische Akademie für Natur und Umwelt, ed.). Kothes und Klewes, Dresden.

Hempel, R.-J., Kulik, L., 2004: Planning and control of the Hambach Opencast Mine. Braunkohle, 56 (2), 93-104.

Henning, D, Müllensiefen, K., 1990: Herstellung von Flächen für die forstwirtschaftliche Rekultivierung, dargestelle am Beispiel der Außenkippe Sophienhöhe des Braunkohlentagebaus Hambach. Braunkohle, 42 (12), 11-18.

Hocht von der, F., 1990: Im Rheinischen Braunkohlenrevier anstehendes, für die Rekultivierung nutzbares Bodenmaterial. Braunkohle, 42 (10), 11-15.

Hoffmann, H.-J., Melber, A., 2003: Verzeichnis der Wanzen (Heteroptera) Deutschlands, pp 209-272. In: Entomofauna Germanica 6 (Klausnitzer, B., ed.). Entomologische Nachrichten und Berichte, Beiheft 8.
Hopkin, S.P., Read, H.J., 1992: The Biology of Millipedes. Oxford University Press, Oxford.

Hübschmann von, A., 1975: Moos und Flechtenbewuchs, pp 73-77. In: Primäre Sukzession auf kiesig-sandigen Rohböden im Rheinischen Braunkohlenrevier (Wolf, G., ed.). Schriftenreihe für Vegetationskunde 16.

Ingrisch, S., Köhler, G., 1998: Rote Liste der Geradflügler (Orthoptera s. I.) (Bearbeitungsstand: 1993, geändert 1997), pp 252-254. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Ingrisch, S., Köhler, G., 1998: Die Heuschrecken Mitteleuropas. Die Neue Brehm-Bücherei 629. Westarp Wissenschaften, Magdeburg.

Jakubzik, A., 1996: Weg- und Grabwespen von Köln (Hymenoptera, Aculeata: Pompilidae et Sphecidae), pp 241 - 272. In: Beiträge zur Insekten, Spinnen und Molluskenfauna der Großstadt Köln (II) (Hoffmann, H.J., Wipking, W., Cölln, K., ed.). Decheniana, Beiheft 35.

Jochimsen, M. E. A., 1996: Reclamation of colliery mine spoil founded on natural succession. Water, Air and Soil Pollution 91, 99-108.

Joost, W., Wagner, R., 1998: Rote Liste der aquatischen Tanzfliegen (Diptera: Empididae) (Bearbeitungsstand: 1997), pp 77-79. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.) Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Jungbluth, J.H., Knorre von, D., 1998: Rote Liste der Binnenmollusken [Schnecken (Gastropoda) und Muscheln (Bivalvia)] (Bearbeitungsstand: 1994), pp 283-289. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.) Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55.

Karsholt, O., Razowski, J., 1996: The Lepidoptera of Europe. A Distributional Checklist. Apollo Books, Stenstrup.

Kleinebeckel, A., 1986: Unternehmen Braunkohle. Greven und Bechtold, Köln.

Klima, F., 1998: Rote Liste der Köcherfliegen (Trichoptera) (Bearbeitungsstand: 1994, mit Ergänzungen bis 10/1997), pp 112-118. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Klinger, H., Schmidt, G., Steinberg, L., 1999: Rote Liste der gefährdeten Fische (Pisces) und Rundmäuler (Cyclostomata) in Nordrhein-Westfalen, pp 405-412. In: Rote Liste der gefährdeten Pflanzen und Tiere in Nordrhein-Westfalen. 3. Fassung (Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung Nrw, ed.). LÖBF-Schriftenreihe 17.

Köhler, F., Klausnitzer, B., 1998: Verzeichnis der Käfer Deutschlands. Entomologische Nachrichten und Berichte (Dresden), Beiheft 4, 1-185.

Kobialka, H., Beckmann, K.-H., Schröder, E., 2005: Arbeitscheckliste Mollusken NRW. 5, aktualisierte Ausgabe (Stand 15.01.2005). Unveröffentlichtes Manuskript, Höxter, Ascheberg-Herbern und Bonn. http://www.mollusken-nrw.de/forschung/checkliste.htm.

Koch, M., 1988: Wir bestimmen Schmetterlinge. Neumann, Leipzig, Radebeul.

Korneck, D., Schnittler, M., Vollmer, I., 1996: Rote Liste der Farn- und Blütenpflanzen (Pteridophyta et Spermatophyta) Deutschlands, pp 21-187. In: Rote Liste gefährdeter Pflanzen Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Vegetationskunde 28. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Krause, U., 1997: Populationsdynamik und Überwinterung von Schwebfliegen (Diptera: Syrphidae) in zwei unterschiedlich strukturierten Agrarlandschaften Norddeutschlands. Agrarökologie 22. Haupt, Stuttgart.

Kreuels, M., Platen, R., 1999: Rote Liste der gefährdeten Webspinnen (Arachnida: Araneae) in Nordrhein-Westfalen mit Checkliste und Angaben zur Ökologie der Arten, pp 449-504. In: Rote Liste der gefährdeten Pflanzen und Tiere in Nordrhein-Westfalen. 3. Fassung (Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung Nrw, ed.). LÖBF-Schriftenreihe 17.

Kuhlmann, M., 1999: Rote Liste der gefährdeten Stechimmen (Wildbienen und Wespen, Hymenoptera Aculeata) Westfalens, pp 563-574. In: Rote Liste der gefährdeten Pflanzen und Tiere in Nordrhein-Westfalen. 3. Fassung (Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung Nrw, ed.). LÖBF-Schriftenreihe 17.

Kullmann, E., Stern, H., 1975: Leben am seidenen Faden. Bertelsmann, München.

Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung Nrw (LÖBF/LAfAO), 1996: Methoden für naturschutzrelevante Freilanduntersuchungen in Nordrhein-Westfalen. LÖBF/LAfAO, Recklinghausen, Loseblattsammlung.

Lögters, C., Dworschak, U., 2004: Tagebau Rekultivierung Perspektiven für die Menschen im Rheinland. Braunkohle, 56 (2), 126-135.

Lohse, G.A., Lucht, W., 1989: Die Käfer Mitteleuropas. 1. Supplementband mit Katalogteil. Goecke & Evers, Krefeld.

Lohse, G.A., Lucht, W., 1992: Die Käfer Mitteleuropas. 2. Supplementband mit Katalogteil. Goecke & Evers, Krefeld.

Lohse, G.A., Lucht, W., 1993: Die Käfer Mitteleuropas. 3. Supplementband mit Katalogteil. Goecke & Evers, Krefeld.

Lucht, W.H., 1987: Die Käfer Mitteleuropas. Katalog. Goecke & Evers, Krefeld.

Ludwig, G., Düll, R., Phillippi, G., Ahrens, M., Caspari, s., Koperski, M., Lütt, S., Schulz, F., Schwab, G., 1996: Rote Liste der Moose (Anthocerophyta et Bryophyta) Deutschlands, pp 189-306. In: Rote Liste gefährdeter Pflanzen Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Vegetationskunde 28. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Möhlenbruch, N, Dworschak, U., 1998: Die Entwicklung der Avifauna als Ausdruck der Biodiversität im Rheinischen Braunkohlenrevier. Braunkohle 50 (5), 505-511.

Mühlenberg, M., 1989: Freilandökologie. UTB, Heidelberg.

Müller, J., Schorr, M., 2001: Verzeichnis der Libellen (Odonata) Deutschlands, pp 9-44. In: Entomofauna Germanica 5 (Klausnitzer, B., ed.). Entomologische Nachrichten und Berichte, Beiheft 6.

Nagler, M., Wedeck, H., 1998: Über den ökologischen Zustand der Waldflächen auf der Hochkippe "Vollrather Höhe" bei Grevenbroich 20-30 Jahre nach der Rekultivierung, pp 267-288. In: Braunkohlentagebau und Rekultivierung: Landschaftsökologie, Folgenutzung, Rekultivierung (Pflug, W., ed.). - Springer, Berlin, Heidelberg.

Niehuis, O., 1998: Rote Liste der Goldwespen (Hymenoptera: Chrysididae) (Bearbeitungsstand: 1997), pp 134-137. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Nowak, E., Heidecke, D., Blab, J., 1994: Rote Liste und Artenverzeichnis der in Deutschland vorkommenden Säugetiere (Mammalia), pp 27-58. In: Rote Liste der gefährdeten Wirbeltiere in Deutschland (Novak, E., Blab, J., Bless, R., ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 42. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Ott, J., Piper, W., 1998: Rote Liste der Libellen (Odonata) (Bearbeitungsstand: 1997), pp 260-263. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Pflug, W., 1998: Naturraum und Landschaft vor und nach dem Abbau der Braunkohle dargestellt am Tagebau Hambach in der Niederrheinischen Bucht, pp 78-100. In: Braunkohlentagebau und Rekultivierung: Landschaftsökologie, Folgenutzung, Rekultivierung (Pflug, W,. ed.). Springer, Berlin, Heidelberg.

Pickett, S.T.A., Cadenasso, M.L., Bartha, S., 2001: Implications from the Buell-Small Succession Study for vegetation restoration. Applied Vegetation Science 4, 41-52.

Plachter, H., Bernotat, D., Müssner, R., Riecken, U., 2002: Entwicklung und Festlegung von Methodenstandards im Naturschutz. Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 70. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Platen, R., Blick, T., Sacher, P., Malten, A., 1998: Rote Liste der Webspinnen (Arachnida: Araneae) (Bearbeitungsstand: 1996), pp 268-275. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Pretscher, P., 1998: Rote Liste der Großschmetterlinge (Macrolepidoptera) (Bearbeitungsstand: 1995/96), pp 87-111. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Reck, H., 1990: Zur Auswahl von Tiergruppen als Biodeskriptoren für den zoologischen Fachbeitrag zu Eingriffsplanungen, pp 99-112. In: Möglichkeiten und Grenzen der Bioindikation durch Tierarten und Tiergruppen im Rahmen raumrelevanter Planungen (Riecken, U., ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 32. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Riecken, U., 1990: Ziele und mögliche Anwendungen der Bioindikation durch Tierarten und Tierartengruppen im Rahmen raum- und umweltrelevanter Planungen, pp 9-26. In: Möglichkeiten und Grenzen der Bioindikation durch Tierarten und Tiergruppen im Rahmen raumrelevanter Planungen (Riecken, U., ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 32. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Riecken, U., 1992: Planungsbezogene Bioindikation durch Tierarten und Tiergruppen. Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 36. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Robert, B., 2001: Verzeichnis der Köcherfliegen (Trichoptera) Deutschlands, pp 107-151. In: Entomofauna Germanica 5 (Klausnitzer, B., ed.). Entomologische Nachrichten und Berichte, Beiheft 6.

Robert, B., Wichard, W., 1994: Kartierung der Köcherfliegen (Trichoptera) in Nordrhein-Westfalen. Entomologische Mitteilungen aus dem Löbbecke-Museum + Aquazoo, Beiheft 2, 1-227.

Röder, G., 1990: Biologie der Schwebfliegen Deutschlands (Diptera: Syrphidae). Erna-Bauer, Keltern-Weiler.

Roloff, A, Stetzka, K.M., 1995: Waldbodenmoose als Zeigerpflanzen und Bioindikatoren: Erkennen, Bestimmen, Nutzen. Forst und Holz, 50, 635 642.

Rota, E., 2004: Fauna Europaea: Aphanoneura, Aelosomatidae. Fauna Europaea version 1.1, http://www.faunaeur.org.

Rota, E., 2004: Fauna Europaea: Enchytraeina, Enchytraeidae. Fauna Europaea version 1.1, http://www.faunaeur.org.

Rota, E., 2004: Fauna Europaea: Megadrili, Lumbricidae. Fauna Europaea version 1.1, http://www.faunaeur.org.

Schaefer, M., 1990: The soil fauna of a beech forest on limestone: trophic structure and energy budget. Oecologia 82, 128-136.

Schaefer, M.,. 2002: Brohmer - Fauna von Deutschland. Quelle & Meyer, Wiebelsheim.

Schiffer, H.-W., 1998: Rheinbraun Gegenwart und Zukunft. Braunkohle 50 (5), 477-490.

Schlüpmann, M., Geiger, A., 1999: Rote Liste der gefährdeten Kriechtiere (Reptilia) und Lurche (Amphibia) in Nordrhein-Westfalen, pp 375-404. In: Rote Liste der gefährdeten Pflanzen und Tiere in Nordrhein-Westfalen. 3. Fassung (Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung Nrw, ed.). LÖBF-Schriftenreihe 17.

Schmid-Egger, C., Risch, S, Niehuis, O., 1995: Die Wildbienen und Wespen in Rheinland-Pfalz (Hymenoptera, Aculeata). Verbreitung, Ökologie und Gefährdungssituation. Fauna Flora Rheinland-Pfalz, Beiheft 16.

Schmid-Egger, CH., Schmidt, K., Doczkal, D., Burger, F., Wolf, H. & Smissen van der, J., 1998: Rote Liste der Grab-, Weg-, Faltenwespen und "Dolchwespenartigen" (Hymenoptera: Sphecidae, Pompilidae, Vespidae, "Scolioidea") (Bearbeitungsstand: 1997), pp 138-146. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Schmidt, E., 1989: Libellen als Bioindikatoren für den praktischen Naturschutz: Prinzipien der Geländearbeit und ökologischen Analyse und ihre theoretische Grundlegung im Konzept der ökologischen Nische, pp 281-289. In: Zehn Jahre Rote Liste gefährdeter Tierarten in der Bundesrepublik Deutschland. Situation, Erhaltungszustand, neuere Entwicklungen (Blab, J., Nowak, E., ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 29. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Schmidt, E., Woike, M., 1999: Rote Liste der gefährdeten Libellen (Odonata) in Nordrhein-Westfalen. 3. Fassung (Bearbeitungsstand: 1.10.1998), pp 507-522. In: Rote Liste der gefährdeten Pflanzen und Tiere in Nordrhein-Westfalen. 3. Fassung (Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung Nrw, ed.). LÖBF-Schriftenreihe 17.

Schmidt, G., 2004: Leitfaden zum Fischartenschutz in Nordrhein-Westfalen, 2. überarbeitete Auflage. Schriftenreihe der Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten Nordrhein-Westfalen, Band 2.

Schmidt, C., Heinrichs, J., 1999: Rote Liste der Moose (Anthocerophyta et Bryophyta) in Nordrhein-Westfalen, pp 173-224. In: Rote Liste der gefährdeten Pflanzen und Tiere in Nordrhein-Westfalen. 3. Fassung (Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung Nrw, ed.). LÖBF-Schriftenreihe 17.

Schüle, P., Terlutter, H., 1999: Rote Liste der gefährdeten Sandlaufkäfer und Laufkäfer (Coleoptera: Cicindelidae, Carabidae) in Nordrhein-Westfalen, pp 541-562. In: Rote Liste der gefährdeten Pflanzen und Tiere in Nordrhein-Westfalen. 3. Fassung (Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung Nrw, ed.). LÖBF-Schriftenreihe 17.

Schulz, H.-J., Bretfeld, G., Zimdars, B., 2003: Verzeichnis der Springschwänze (Collempola) Deutschlands, pp 11-25. In: Entomofauna Germanica 6 (Klausnitzer, B., ed.). Entomologische Nachrichten und Berichte, Beiheft 8.

Schumann, H., 1992: Systematische Gliederung der Ordnung Diptera mit besonderer Berücksichtigung der in Deutschland vorkommenden Familien. Deutsche Entomologische Zeitschrift N. F. 39, 103-116.

Schumann, H., Bährmann, R., Stark, A. (Hrsg.), 1999: Checkliste der Dipteren Deutschlands (Entomofauna Germanica 2). Studia dipterologica, Supplement 2.

Seifert, B., 1996: Ameisen beobachten, bestimmen. Naturbuch, Augsburg.

Seifert, B., 1998: Rote Liste der Ameisen (Hymenoptera: Formicidae) (Bearbeitungsstand: 1997), pp 130-133. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Seifert, B., 2001: Formicidae, pp 125-129. In: Verzeichnis der Hautflügler Deutschlands (Entomofauna Germanica 4) (Dathe, H., Taeger, A., Blank, S.M., ed.). Entomologische Nachrichten und Berichte, Beiheft 7.

Sihorsch, W., 1992: Die neue Agrarlandschaft: Landwirtschaft und landwirtschaftliche Rekultivierung im Wandel. Braunkohle, 44 (9), 5-8.

Speer, G., Bertram, H., Schmaus, H., 2000: Wanderfalke und Wiesenweihe im Rheinischen Braunkohlenrevier im Jahr 2000, pp 15-16. In: Jahresbericht 2000 (Arbeitsgemeinschaft Wanderfalkenschutz des NABU NRW, ed.). NABU, Düsseldorf.

Ssymank, A., Doczkal, D., 1998: Rote Liste der Schwebfliegen (Diptera: Syrphidae) (Bearbeitungsstand: 1998), pp 65-72. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.) Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Steioff, K., 1983: Zur Eignung von Vögeln als Bioindikatoren für die Landschaftsplanung. Natur und Landschaft 9, 340-341.

Taeger, A., Blank, S. M., Jansen, E., Kraus, M. & Ritzau, C., 1998: Rote Liste der Pflanzenwespen (Hymenoptera: Symphyta) (Bearbeitungsstand: 1997), pp 147-158. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Tappert, A., 1996: Die Molluskenfauna von Köln, pp 579-644. In: Beiträge zur Insekten-, Spinnen- und Molluskenfauna der Großstadt Köln (II) (Hoffmann, H.J. Wipking, W., Cölln, K., ed.). Decheniana, Beiheft 35.

Timm, T., 2004: Fauna Europaea: Lumbriculata, Lumbriculidae. Fauna Europaea version 1.1, http://www.faunaeur.org.

Trautner, J. (Hrsg.), 1992: Arten- und Biotopschutz in der Planung: Methodische Standards zur Erfassung von Tierartengruppen. Ökologie in Forschung und Anwendung 5. J. Margraf, Weikersheim.

Trautner, J., Assmann, T., 1998: Bioindikation durch Laufkäfer Beispiele und Möglichkeiten. Laufener Seminarbeiträge 8/98, 169-182.

Trautner, J., Müller-Motzfeld G., Bräunicke, M., 1998: Rote Liste der Sandlaufkäfer und Laufkäfer (Coleoptera: Cicindelidae et Carabidae) (Bearbeitungsstand: 1996), pp 159-167. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Topp, W., 1981: Biologie der Bodenorganismen. Quelle & Meyer, Heidelberg.

Topp, W., Gemesi, O., Grüning, C., Tasch, P., Zhou, H.-Z., 1992: Forstliche Rekultivierung mit Altwaldboden im Rheinischen Braunkohlenrevier. Die Sukzession der Bodenfauna. Zoologisches Jahrbuch, Abteilung Systematik 119, 505-533.

Topp, W., 2000: Landschaftsplanung und bodenökologische Forschung: Die Sophienhöhe im Rheinischen Braunkohlenrevier, pp 1-36. In: Rekultivierung in Bergbaufolgelandschaften: Bodenorganismen, bodenökologische Prozesse und Standortentwicklung (Broll, G., Dunger, W., Keplin, B., Topp, W., ed.). Springer, Berlin, Heidelberg.

Topp, W, Simon, M., Kautz, G., Dworschak, U., Nicolini, F., Prückner, S., 2001: Soil fauna of a reclaimed lignite open-cast mine of the Rhineland: improvement of soil quality by surface pattern. Ecological Engineering 17, 307-322.

Veile, D., 1992: Ameisen: Grundzüge der Erfassung und Bewertung, pp 177-188. In: Arten- und Biotopschutz in der Planung: Methodische Standards zur Erfassung von Tierartengruppen (Trautner, J., ed.). Ökologie in Forschung und Anwendung 5. J. Margraf, Weikersheim.

Voigtländer, K., 1992: Myriapoda, pp 544-566. In: Exkursionsfauna von Deutschland. Band 1: Wirbellose (ohne Insekten) (Stresemann, E., Deckert, K., Gruner, H.-E., Hannemann, H.-J., ed.). Volk und Wissen, Berlin.

Volpers, M., Arbeitskreis Heuschrecken Nordrhein-Westfalen, 1999: Rote Liste der gefährdeten Heuschrecken (Saltatoria) in Nordrhein-Westfalen mit kommentierter Faunenliste, pp 523-540. In: Rote Liste der gefährdeten Pflanzen und Tiere in Nordrhein-Westfalen. 3. Fassung (Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung NRW, ed.). LÖBF-Schriftenreihe 17.

Wachmann, E., 1989: Wanzen beobachten, kennenlernen. Neumann-Neudamm, Melsungen.

Weidemann, H.-J., Köhler, J., 1996: Nachtfalter: Spinner und Schwärmer. Naturbuch, Augsburg.

Westrich, P., Dathe, H. H., 1997: Die Bienenarten Deutschlands (Hymenoptera: Apidae). Ein aktualisiertes Verzeichnis mit kritischen Anmerkungen. Mitteilungen des Entomologischen Vereins Stuttgart 32, 3-34.

Westrich, P., Schwenniger, H. R., Dathe, H. H., Riemann, H., Saure, C., Voith, J., Weber, K., 1998: Rote Liste der Bienen (Hymenoptera: Apidae) (Bearbeitungsstand: 1997), pp 119-129. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Wichard, W., Robert, B., 1999: Rote Liste der gefährdeten Köcherfliegen (Trichoptera) in Nordrhein-Westfalen (Bearbeitungsstand: Mai 1997), pp 627-640. In: Rote Liste der gefährdeten Pflanzen und Tiere in Nordrhein-Westfalen. 3. Fassung (Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung Nrw, ed.). LÖBF-Schriftenreihe 17.

Wienhöfer, M., 1989: Zur Verbreitung und Gefährdung von Anacamptis pyramidalis in Nordrhein-Westfalen (NRW). Berichte aus den Arbeitskreisen Heimische Orchideen 6 (1), 145-155.

Witt, K., Bauer, H-G., Berthold, P., Boye, P., Hüppop, O., Knief, W., 1998: Rote Liste der Brutvögel (Aves) (Bearbeitungsstand: 1996), pp 40-47. In: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands (Bundesamt für Naturschutz, ed.). Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz 55. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg.

Wittig, R., Gödde, M., Neite, H., Papajewski, W., Schall, O., 1985: Die Buchenwälder auf den Rekultivierungsflächen im Rheinischen Braunkohlenrevier: Artenkombination, pflanzensoziologische Stellung und Folgerungen für zukünftige Rekultivierungen. Angewandte Botanik 59, 95-112.

Wittig, R., 1998: Vegetationskundliche Bewertung der Buchenwälder auf den Rekultivierungsflächen des Braunkohlenabbaugebietes Ville, pp 256-268. In: Braunkohletagebau und Rekultivierung: Landschaftsökologie, Folgenutzung, Naturschutz (Pflug, W., ed.). Springer, Berlin und Heidelberg.

Wolf, G., 1985: Primäre Sukzession auf kiesig-sandigen Rohböden im Rheinischen Braunkohlenrevier. Schriftenreihe für Vegetationskunde 16, 1-203.

Wolf, G., 1989: Probleme der Vegetationsentwicklung auf forstlichen Rekultivierungsflächen im Rheinischen Braunkohlenrevier. Natur und Landschaft, 64, 451-455.

Wolf, G., 1998: Freie Sukzession und forstliche Rekultivierung, pp 289-301. In: Braunkohletagebau und Rekultivierung: Landschaftsökologie, Folgenutzung, Naturschutz (Pflug, W., ed.). Springer, Berlin und Heidelberg.
Wolff-Straub, R., Büscher, D., Diekjobst, H., Fasel, P., Foerster, E., Götte, R., Jagel, A., Kaplan, K., Koslowski, I., Kutzelnigg, H., Raabe, U., Schumacher, W., Vanberg, C., 1999: Rote Liste der gefährdeten Farn- und Blütenpflanzen (Pteridophyta et Spermatophyta) in Nordrhein-Westfalen, pp 75-172. In: Rote Liste der gefährdeten Pflanzen und Tiere in Nordrhein-Westfalen. 3. Fassung (Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung Nrw, ed.). LÖBF-Schriftenreihe 17.

Wutzler, B, 1993: Pflanzenfossilien: Spuren tertiärer Wälder im Kreis Düren. Aktualisierter Nachdruck aus: Eifelverein (Hrsg.) 1989: Eifeljahrbuch 1989. Selbstverlag, Eifelverein Düren.