FORSCHUNGSSTELLE REKULTIVIERUNG
Sie sind hier: Startseite » Kurzmeldungen » Nachweise » Erstnachweis der Kleinen Zangenlibelle

Erstnachweis der Kleinen Zangenlibelle

Ulrich Haese aus Stolberg konnte durch gezielte Nachsuche erstmals für die Inde nach vielen Jahrzehnten und neu für die rekultivierte Landschaft die seltene Kleine Zangenlibelle (Onychogomphus forcipatus, Niederrheinische Bucht: RL 0) nachweisen. Die Kleine Zangenlibelle ist ein charakteristischer Bewohner schnellfließender, kiesiger oder sandiger Bäche und Flüsse. Zusammen mit den beiden hier vorkommenden Prachtlibellenarten Calopteryx splendens und Calopteryx virgo zeigt sie an, dass sich die Lebensgemeinschaft der rekultivierten Inde zu einer richtigen Flussgemeinschaft entwickelt. Insbesondere der nun rasch stärker werdende Baumbewuchs an den Ufern bildet neue und typische Strukturelemente dieser Aueentwicklung.