FORSCHUNGSSTELLE REKULTIVIERUNG
Sie sind hier: Startseite » Kurzmeldungen » Veranstaltungen » Frechener Umweltschutztage 2017

Frechener Umweltschutztage 2017

Im Rahmen der Frechener Umweltschutztage bietet die Forschungsstelle am 31.05.2017 eine Exkursion unter dem Motto "Auf der Suche nach der Haselmaus" an.

Die Exkursion beschäftigt sich mit den landschaftsökologischen Belangen der Rekultivierung des Tagebaus Frechen. Im Zuge der Wanderung wird auf die Entwicklung der Flora und Fauna in diesem Gebiet eingegangen und der Wert der Rekultivierung für die Freizeit- und Erholungsnutzung erfahrbar gemacht. Ein besonderer Augenmerk der Exkursion gilt der Haselmaus die 2017 als Tier des Jahres ausgewählt wurde. Diese seltene Art findet in der rekultivierten Landschaft einen idealen Lebensraum und kann mit etwas Glück am Exkursionstag gesichtet werden.

Treffpunkt ist der Wanderparkplatz an der L 163 zwischen Horrem und Türnich (Burg Mödrath). Die Führung erfolgt unter der Leitung von Gregor Eßer, Leiter der Forschungsstelle Rekultivierung, RWE Power.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung kann bis zum 22.05.2017 erfolgen.

Anmeldungen nimmt das Umweltbüro der Stadt Frechen telefonisch unter 02234-501-547 + 501-376 oder über umwelt@Stadt-Frechen.de gerne entgegen.

Informationen zu weiteren Veranstaltungen im Rahmen der Frechener Umweltschutztage finden sich in der folgenden Broschüre:

Download Broschüre Umweltschutztage [10.055 KB]