Sophienhöhe - Rückhaltebecken Ost

Rückhaltebecken Ost

Das Rückhaltebecken Ost ist ein mesotropher Teich mit sehr gut ausgebildeter Röhricht-, Schwimmblatt- und Tauchpflanzenzone. Am Rand des Teiches kommen lokal für Uferzonen typische Grauweidengebüsche vor. Die Röhrichtzone ist strukturell abwechslungsreich und artenreich.

Bestandsbildende Arten sind u.a. Sumpf-Schwertlilie (Iris pseudacorus), Flatter-Binse (Juncus effusus), Gewöhnliches Schilf (Phragmites australis), Zungen-Hahnenfuß (Ranunculus lingua), Rasen-Haarsimse (Trichophorum cespitosum), Schmalblättriger Rohrkolben (Typha angustifolia), Breitblättriger Rohrkolben (Typha latifolia). Die Schwimmblattzone wird geprägt durch Fieberklee (Menyanthes trifoliata), Europäische Seekanne (Nymphoides peltata) und Schwimmendes Laichkraut (Potamogeton natans). In der Tauchpflanzenzone finden sich u.a. Ähriges Tausendblatt (Myriophyllum spicatum) und Südlicher Wasserschlauch (Utricularia australis).

Besonderheiten der Vegetation:
Europäischer Froschbiss RL NRW 2, RL D 3
Europäische Seekanne RL NRW 2, RL D 3
Europäische Wasserfeder RL NRW 3, RL D 3
Fieberklee RL NRW 3, RL D 3
Südlicher Wasserschlauch RL NRW 3, RL D 3
Zungen-Hahnenfuß RL NRW 2, RL D 3

Besonderheiten der Fauna:
Eisvogel (erstmalig auf der Sophienhöhe)
Springfrosch RL NRW G
Kleines Wiesenvögelchen RL NRW V
Rotbraunes Ochsenauge RL NRW V
Gemeine Binsenjungfer RL NRW V
Kleine Binsenjungfer RL NRW V
Schwarze Heidelibelle RL NRW V

Entwicklungsziele und Pflegehinweise

  • Langfristiger Erhalt der Strukturvielfalt mit freien Wasserflächen, emerser und submerser Vegetation, Röhrichten und Ufergebüschen.
  • Zurzeit kein Handlungsbedarf zur Erhaltung der freien Wasserfläche durch Rückschnitt des Röhrichts.
  • Punktuell kann das Lebensraumangebot für spezialisierte Tierarten ergänzt werden, z. B. durch Installation von Nisthilfen für den Eisvogel.
  • Freihalten einzelner Uferabschnitte für wärmeliebende Arten, wie Reptilien, könnte die Artenvielfalt zusätzlich fördern. Dies könnte durch einen punktuellen Rückschnitt oder sogar die vollständige Entfernung der Vegetation an einzelnen Uferbereichen erreicht werden.