Gefäßpflanzen

Farngewächse und Samenpflanzen werden zu den Gefäßpflanzen zusammengefasst. Gemeinsames Kennzeichen sind morphologisch hochdifferenzierte Gewebe zur Wasserleitung und mechanischen Festigung. In Nordrhein-Westfalen geht man zur Zeit von insgesamt rund 1.900 Arten der Gefäßpflanzen aus; für die Niederrheinische Bucht - in der das Braunkohlengebiet liegt - werden etwa 1.400 Arten genannt (Wolff-Straub et al. 1999).

Die folgende Artenliste basiert auf dem Buch „Tiere und Pflanzen in der Rekultivierung - Beobachtungen aus dem Rheinischen Braunkohlenrevier“, das im Jahr 2005 veröffentlicht wurde. Es ist als PDF in der Rubrik Downloads verfügbar. Funde, die in den Artenlisten des Buches aufgeführt werden, sind mit einem Kreuz (x) gekennzeichnet. Funde und Meldungen nach 2005 sind mit der entsprechenden Jahreszahl versehen. Die Quellenangaben sind jeweils unter der Artenliste in einem Quellenverzeichnis aufgeführt.

Download Liste der Gefäßpflanzen [1.033 KB]

Weiter zu Orchideen