Orchideen


Heimische Orchideen





 Ein Blütenmeer aus Hybriden des Übersehenen Knabenkrauts in der Rekultivierung Garzweiler (Foto: H.J. Bolzek)

Lebensraum Magerrasen

Für den Lebensraum Magerrasen wurden die Heimischen Orchideen als Zielgruppe definiert.

Die Gruppe der heimischen Orchideen steht für nährstoffarme Offenlandschaften. Sie dienen im Rahmen der Biodiversitätsstrategie als Zeiger für magere Standorte in der landwirtschaftlichen Rekultivierung. Aufgrund der Habitatansprüche der Arten soll die Rekultivierung dem Ziel gerecht werden, eine möglichst hohe Arten- und Strukturdiversität zu erreichen, um für diese Arten einen stabilen Lebensraum zu schaffen.

Schutzbedürftigkeit und Gefährdung

Nordrhein-Westfalen:

Verbreitung im Rheinischen Revier

Nachweis von 19 Orchideenarten im Rheinischen Revier.

Lebensraum

Biologie

Gefährdung und Ursachen

Schutz- und Fördermaßnahmen