Naturerlebnispfad Sophienhöhe

Naturerlebnispfad Sophienhöhe

In der Rekultivierung des Tagebaus Hambach kann seit dem Sommer 2018 ein neuer Naturerlebnispfad erkundet werden. Der Pfad auf der Sophienhöhe wurde als Gemeinschafts-Projekt vom Tagebau Hambach, der Rekultivierungsabteilung der RWE Power AG sowie der Forschungsstelle Rekultivierung umgesetzt. Das Konzept dazu ist Teil der Masterarbeit von Melanie Gutmann. Sie studiert Georessourcenmanagement an der RWTH Aachen und beschäftigt sich mit der Entwicklung von naturverträglichen und nachhaltigen Konzepten für die Nutzung von Bergbaufolgelandschaften.

Der waldpädagogische Parcours beginnt am Wanderparkplatz Sophienhöhe und bietet großen und kleinen Entdeckern die Möglichkeit, die Tier- und Pflanzenwelt auf der rekultivierten Fläche zu erkunden. Begleitet werden Wanderer dabei vom Maskottchen Sophie. Die kleine Haselmaus weist entlang des Weges in die richtige Richtung und versorgt Spaziergänger mit Hilfe einer begleitenden Broschüre mit Informationen.

Elf Stationen veranschaulichen auf spielerische Art, wie Rekultivierung und Artenschutz funktionieren und laden zum Ausprobieren ein. Den begleitenden Flyer für die Wanderung findet man an der Starttafel zum Erlebnispfad. Er kann aber auch hier heruntergeladen und ausgedruckt werden:

Download Broschüre Naturerlebnispfad [9.978 KB]

Parallel dazu wurde für die kleinen Besucherinnen und Besucher in Zusammenarbeit mit der Öffentlichkeitsabteilung der RWE Power AG das Entdeckerbuch „Mit Sophie durch das Jahr“ entwickelt. Darin begleitet die Haselmaus Sophie ihre Leser auf eine Entdeckungsreise über die Sophienhöhe. Das Buch wurde speziell für Kinder entworfen und kann gut im Unterricht als begleitendes oder vorbereitendes Material für eine Begehung des Erlebnispfads eingesetzt werden. Es verbindet Wissenserwerb mit spielerischen Elementen.

Sie können das Entdeckerbuch hier herunterladen oder beim RWE Besucherdienst bestellen:

Download Entdeckerbuch [3.579 KB]

Bestellung per Telefon: 0800/8833830
Bestellung per Mail: aktionen@rwe.com

Wer Angst hat, sich zu verlaufen, kann hier den GPS-Track zum Pfad herunterladen:

Download GPS-Track [26 KB]

Auf dem Naturerlebnispfad gibt es viel zu entdecken (Fotos: K. Görgen).